25. April 2021

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele auf der Bücherbörse e.V. Facebook und Instagram-Seite

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für mittels Gewinnspiel-Posts auf der Bücherbörse e.V. Facebook-Seite sowie auf dem Bücherbörse e.V. Instagram Kanal ausgelobten Gewinnspiele. Mit Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden. 

  1. Veranstalter des Gewinnspiels 

Veranstalter des Gewinnspiels ist der Bücherbörse e.V., Claudiusstraße 1, 50678 Köln (nachfolgend auch „Veranstalter“ genannt). Das vollständige Impressum ist unter https://buecherboerse.org/impressum/ zu finden.

  1. Allgemeines
  1. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook und Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.
  2. Facebook und Instagram sind von jeglichen Schadensersatzansprüchen, die bei der Durchführung des Gewinnspiels entstehen könnten, freigestellt.
  3. Die Informationen zum Gewinnspiel werden nicht von Facebook oder Instagram bereitgestellt, sondern vom Veranstalter.
  4. Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu dem Gewinnspiel sind nicht an Facebook oder Instagram zu richten, sondern an den Veranstalter.
  1. Teilnahmeberechtigung 

Teilnehmen darf jede natürliche Person ab 18 Jahren (sowie Jugendliche mit Einwilligung ihrer Eltern), die ihren Wohnsitz in Deutschland hat, ausgenommen Mitarbeiter des Veranstalters und von deren verbundenen Unternehmen sowie deren jeweilige Angehörige.

  1. Teilnahme am Gewinnspiel 
  1. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss der/die Teilnehmer*in ein Foto oder Video des erworbenen „Blind Date“-Buches bei Instagram oder Facebook in der persönlichen Story teilen und die Bücherbörse verlinken.
  1. Bei den „Blind Date“-Büchern handelt es sich um verpackte Bücher mit der Aufschrift „Blind Date with a book“. Diese Bücher können gegen eine Spende von mindestens 1€ bei folgenden Cafés erworben werden: 
    1. Kaffeesaurus (Friesenplatz 15, Köln)
    2. Kaffeesaurus (Barbarossaplatz 5, Köln)
    3. Südlicht Café & Shop (Eifelwall 56, Köln)
    4. Café Hubert (Merowingerstraße 20, Köln)
    5. The Coffee Gang (Neusser Straße 53, Köln)
    6. The Coffee Gang (Hohenstaufenring 19, Köln)
    7. Schamong Kaffee (Venloer Straße 535, Köln)
    8. Cologne’s Roastery (Venloer Straße 425a, Köln)
    9. Vevi – veganes vintage Café (Brüsseler Straße 29, Köln)
    10. Der Eisknabe (Lindenthalgürtel 105, Köln)

Die Bücher befinden sich in einer Bücherkiste, die im jeweiligen Café platziert ist. Bei den Bücherkisten handelt es sich um die „Bücherbörse to go“ des Veranstalters. Das Konzept der „Bücherbörse to go“: gespendete Bücher, die unter normalen Umständen bei dem einmal im Jahr stattfindenden Event des Veranstalters, gegen Spendengelder veräußert werden, werden nun in verschiedenen Cafés der Kölner Innenstadt platziert. Gegen eine Spende von mindestens 1€ können Gäste des Cafés die Bücher erwerben. Die Spendengelder fließen zu 100% in das aktuelle Schulbauprojekt des Veranstalters. Die Gäste sind sich darüber bewusst, dass die Bücher nicht neu sind. Da sie auf Basis eine Spende erworben werden, besteht kein Recht auf Rückgabe und Erstattung des Spendenbetrags. 

Die Bücher können nur zu den für das jeweilige Café geltenden Öffnungszeiten erworben werden. Für abweichende Öffnungszeiten übernimmt der Veranstalter keine Verantwortung.  

  1. Die Laufzeit startet am 23.04.2021 um 00:00 Uhr und endet am 30.04.2021 um 23:59 Uhr.
  1. Gewinn
  1. Der Gewinn besteht aus einem Überraschungspaket mit fünf Büchern. Titel und Genre der Bücher können dabei nicht frei gewählt werden. Die Auswahl der Bücher ist dem Veranstalter überlassen. 
  2. Beim Gewinnspiel werden maximal fünf der o.g. Überraschungspakete verlost.
  3. Die Gewinner*innen werden über ihr Facebook- oder Instagram-Profil per privater Nachricht kontaktiert. Sie müssen sich innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Gewinnbenachrichtigung bei dem Veranstalter zurückmelden. Sollte keine fristgemäße Rückmeldung erfolgen, verfällt der Gewinnanspruch und es wird durch den Veranstalter ein anderer Gewinner ermittelt.
  4. Die Zustellung des Gewinns wird nach Rückmeldung der Gewinner*innen bilateral zwischen Veranstalter und Gewinner*in organisiert. Es besteht von Seiten der/s Gewinners/in kein Anspruch darauf den Gewinn innerhalb eines festgelegten Zeitraumes zu erhalten. 
  5. Ein Umtausch oder eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Der Anspruch auf den Gewinn ist nicht übertragbar.
  1. Ermittlung der Gewinner 

Unter allen Teilnehmer*innen wird nach Teilnahmeschluss die genannte Anzahl der Gewinner*innen per Zufallsgenerator ausgewählt. Die Teilnehmer*innen erklären sich damit einverstanden, dass sie per persönlicher Nachricht über ihr Facebook- oder Instagram-Profil darüber informiert werden, dass sie gewonnen haben. 

  1. Vorzeitige Beendigung, Ausschluss
  1. Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmer*innen stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen die Veranstalter zu.
  2. Die Veranstalter behält sich ferner vor, Teilnehmer*innen von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen, etwa bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen.
  3. Der Veranstalter behält sich schließlich vor, die Teilnahmebedingungen zu ändern oder den zeitlichen Rahmen auszuweiten oder zu begrenzen oder den Inhalt der Preise zu variieren, sofern hierfür sachliche Gründe vorliegen und die Änderung angemessen ist. Er verpflichtet sich, etwaige neue Bedingungen innerhalb dieser Facebook-Seite oder des Instagram Kanals der Veranstalter bekannt zu geben.
  1. Gewährleistung/Haftung 

Der Veranstalter übernimmt keine Gewährleistung für die Freiheit der ausgelobten Gewinne von Sach- und Rechtsmängeln. Ebenso übernimmt er – soweit rechtlich zulässig – keine Haftung für Irrtümer oder Druckfehler sowie für Schäden, die im Zusammenhang mit der Bereitstellung und Inanspruchnahme der Gewinne möglicherweise entstehen, es sei denn sie sind auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Veranstalters zurückzuführen. Eine Haftung bei schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, auf Grundlage des Produkthaftungsgesetzes sowie einer Verletzung wesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), also solcher Pflichten, deren Einhaltung zur Erreichung des Gewinnspielzwecks unabdingbar ist auf deren Einhaltung der Teilnehmer vertrauen kann, bleibt unberührt.

  1. Datenschutz 

Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer ist der Bücherbörse e.V., Claudiusstraße 1, 50678 Köln E-Mail: info@buecherboerse.org.

Sofern Teilnehmer der Veranstalter im Rahmen des Gewinnspiels personenbezogene Daten mitteilen, werden diese von der Veranstalter ausschließlich zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels verarbeitet und anschließend unverzüglich gelöscht. Name, Vorname und Anschrift des Gewinners werden vom Veranstalter zum Zwecke der Übersendung des Gewinns verarbeitet und anschließend unverzüglich gelöscht.

Die Teilnehmer sowie der Gewinner sind zur Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten an die Veranstalter weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet. Teilt der Gewinner dem Veranstalter seinen Namen, Vornamen und seine Anschrift jedoch nicht fristgerecht mit, so verfällt der Gewinnanspruch ersatzlos.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels sowie die Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Gewinners zur Übersendung des Gewinns ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Name, Vorname und Anschrift des Gewinners werden vom Veranstalter dem Versandunternehmen offengelegt, das den Gewinn an den Gewinner ausliefert.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten der Teilnehmer einschließlich des Gewinners haben die Teilnehmer sowie der Gewinner folgende Rechte: Auskunftsanspruch nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO sowie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO. Ferner hat er das Recht, sich nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde über rechtswidrige Datenverarbeitungen zu beschweren.

  1. Sonstiges
  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.
  2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Bücherbörse 2021 findet am 06.11. statt! 🥳
Mehr Infos