17. Mai 2011

Über uns

 

Mit der Bücherbörse Köln verfolgen wir das Ziel,

„Schülern in bildungsschwachen Regionen gezielt und nachhaltig Bildungschancen zu ermöglichen“.

Dazu findet in den Räumlichkeiten der TH Köln, unter dem Motto „Mithelfen – mit Lesen“, einmal pro Jahr Kölns größte Bücherbörse statt. Aus dem gesamten Erlös der Bücher und Schallplatten werden Bildungsprojekte in bildungsschwachen Regionen finanziert. Seit 2012 konnten wir den Bau eines Waisenkindergartens, einer Grund- und zweier Sekundarschulen in Malawi, Afrika realisieren.

Dabei hilft ganz Köln mit. Denn die Bücher und Schallplatten werden von Kölner Bürgerinnen und Bürgern gespendet – und die Spendenbereitschaft ist überwältigend: über 15.000 hochwertige Bücher und Platten kommen jedes Jahr zusammen. Sie werden von uns kategorisiert, mit Preisen versehen und eingelagert, um sie einmal im Jahr auf der Bücherbörse Köln zu kleinen Preisen zu verkaufen.

Inzwischen besitzt die Bücherbörse Köln echten Eventcharakter: Begleitend zum Buch- und Plattenverkauf gibt es ein umfangreiches literarisches, musikalisches und gastronomisches Rahmenprogramm. Neben spannenden Lesungen durch Kölner Autoren, geben Bands und Einzelinterpreten klangvolle Live-Musik zum Besten. Sogar ein Poetry Slam findet statt und auch für die Kleinsten ist durch ein umfassendes Kinderprogramm, Schminken und Zauberer, gesorgt. Abgerundet wird das Event durch internationale Food-Spezialitäten, leckerstem Kaffee von Kölns ältester Kaffeerösterei und sündhaft gutem Kuchen.

cropped-cropped-Logo-1.png

Achtung: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie müssen wir schweren Herzens alle kommenden Termine zur Annahme von Bücher- und Plattenspenden absagen.